Nächtliche Bilder

Langsames Fallen
Verstummendes Herz
Einheit mit allem
Ein sanfter Schmerz

Neue Umgebung
Unwirklicher Fakt
Jede Erhebung
Konkret und abstrakt

Beklemmende Weiten
Wege ins Nichts
Wechselnde Zeiten
Sich ändernde Ichs

Bekannte Fremde
Menschliche Schrecken
Klauen statt Hände
Sichtbar verstecken

Schleichendes Fliehen
Schwindende Kraft
Drücken statt Ziehen
Stillstand statt Hast

Lärmende Stille
Ein stummer Schrei
Unfreier Wille
Gleich Sklaverei

Fußtritte hallen
Sich öffnender Grund
Abermals Fallen
Pechschwarzer Schlund

Schmerzhaftes Schlucken
Schlaf reißt entzwei
Heftiges Zucken
Der Traum ist vorbei

Kommentar schreiben

Kommentar